Themen  

   

Offene Angebote: Kindersachenbasar

Wir, eine Gruppe von 6 Frauen, organisieren mit weiteren 32 festen regelmäßigen Helferinnen und Helfern ehrenamtlich zwei Mal im Jahr einen Kindersachenbasar, der, so glaubt man den Rückmeldungen, weit über Wolfsanger hinaus bekannt und beliebt ist.

Im Laufe der Jahre entstand ein durchdachter Ablauf der Veranstaltung. Die Vorbereitungen wie u.a. Werbeplakate verteilen, Etiketten drucken, Verkäufernummern vergeben, Unterlagen ausgeben, Kuchenspenden aufnehmen und die vielen Helferinnen und Helfer mit Aufgaben versehen, laufen bereits im Vorfeld. Das Wochenende des eigentlichen Kindersachenbasars beginnt bereits am Freitagnachmittag mit dem Aufbau und dem Einsortieren der Sachen. Am Samstag ist der „Verkaufstag“. Mit einer Freilandcafeteria und einem einzigartigen Kuchenbüfett, heißen Würstchen sowie kalten und warmen Getränken beginnt der Vorverkauf für Schwangere bevor alle anderen Käuferinnen und Käufer das vielfältige Angebot nutzen können. Eine eigene Kinderbetreuung  (ab 3 Jahren) rundet den Service ab. Sonntagvormittag werden die nicht verkauften Artikel abgeholt und das Gemeindehaus wird aufgeräumt.

Den Erlös aus dem Kindersachenbasar, der sich aus einem vorher vereinbarten Prozentsatz der verkauften Artikel festsetzt, erhalten die verschiedenen Kinder- und Jugendgruppen in unserer Gemeinde.

Nach jedem arbeitsintensiven Wochenende sind wir uns einig, dass es uns viel Spaß gemacht hat, sich der Einsatz zugunsten der Kinder und Jugendlichen gelohnt hat und wir uns beim nächsten Kindersachenbasar wieder sehen werden.

Martina Maurer ( 87 85 77) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!